Angebote finden

Brückenmaßnahme Betriebswirtschaft für Akademikerinnen und Akademiker mit Migrationshintergrund

Für Akademikerinnen und Akademiker mit Migrationshintergrund wird am 01. Mai 2018 an der Universität Potsdam eine neue Brückenmaßnahme Betriebswirtschaft starten. Ziel der fünfmonatigen Maßnahme ist es, den Teilnehmenden Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt zu verschaffen und ihre Chancen auf einen adäquaten Arbeitsplatz zu erhöhen. Der Kurs baut auf der im Ausland erworbenen akademischen Ausbildung und den beruflichen Erfahrungen auf. Neben integriertem Fach- und Sprachlernen werden sowohl betriebswirtschaftliche Fachinhalte als auch Kenntnisse in MS-Office und einer Buchhaltungssoftware vermittelt. Besonderes Augenmerk wird auf das Bewerbungstraining gelegt. Die Qualifizierung richtet sich an Akademikerinnen und Akademiker mit Migrationshintergrund mit Wohnsitz im Land Brandenburg, die ihr Studium vorzugsweise im ökonomischen Bereich im Ausland abgeschlossen haben. Zudem sollten die Teilnehmenden über gute Deutschkenntnisse – mindestens B1 - verfügen.
Die Qualifizierung ist ein Projekt des Brandenburger Netzwerkes "Integration durch Qualifizierung" (IQN). Noch gibt es freie Plätze. Ausführliche Informationen zu den Fachinhalten und zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.bwl-brueckenmassnahme.de.
UP Transfer GmbH an der Universität Potsdam, Edith Klee, Tel: 0331-4657

Adresse

August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
Deutschland

Ansprechperson
Edith Klee
Kategorie
Sprache & Bildung
edklee
Letzte Änderung:
12.03.2018 - 08:03 Uhr