Angebote finden

Umgang mit traumatisierten Kindern - Für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Geflüchteten

Donnerstag, 27. September 2018, 19.00 – 21.00 Uhr
Katholisches Gemeindehaus St. Johannes, Vendelaustrasse 28, Nürtingen

Traumatische Erfahrungen können zu einer dauerhaften Erschütterung des Selbst- und Weltverständnisses des Kindes führen. Das heißt, Erfahrungen von Kontrollverlust, Ohnmacht und Angst wirken in das gegenwärtige Leben hinein.
In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Auswirkungen von Traumata auf den Bereich der sozialen Interaktion und Beziehungsgestaltung. Sowohl nahe Bezugspersonen als auch engagierte Helfer stoßen beim Umgang mit traumatisierten Kindern immer wieder an Grenzen. Unter der Fragestellung, wie es uns gelingen kann, den destruktiven Zirkel von Hilflosigkeit und Aggression zu durchbrechen, werden wir uns sowohl mit psychodynamischen Konzepten als auch mit aktuellen Ansätzen der Traumapädagogik befassen.

Ulrike Rizza, Dipl. Kunsttherapeutin (FH), Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)

Anmeldung bis 13. September:
keb Esslingen, Tel. 0711 / 38 21 74, E-Mail [email protected]

Veranstalter:
keb Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Esslingen e.V. in Kooperation mit der AWO Arbeiterwohlfahrt, Sozialdienst für Flüchtlinge, Esslingen und dem Evangelischen Bildungswerk im Landkreis Esslingen

Adresse

Vendelaustrasse 28
72622 Nürtingen
Deutschland

Telefon
Ansprechperson
Christine Scholder, Bildungsreferentin keb Esslingen