Corona-Hilfe finden

Gesuch

Oberlinhaus: Hilfe beim Nähen von Mund-Nase-Masken

Von der Oberlinklinik über unsere Reha-Einrichtungen, den zahlreichen stationären Wohngruppen, in denen etwa 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung leben, bis hin zu unseren ambulanten Diensten, die Menschen mit Einschränkungen betreuen – überall müssen wir strengste Schutzmaßnahmen einhalten, denn viele unserer Patienten und Klienten zählen zur Hochrisikogruppe. Und natürlich brauchen auch unsere Mitarbeitenden Schutz bei ihrer täglichen Arbeit im engen Kontakt mit Menschen.

Da Mundschutz mittlerweile Mangelware ist, brauchen wir jede Unterstützung und sagen schon jetzt DANKE! Eine NÄHANLEITUNG stellt die Feuerwehr Essen hier zur Verfügung: Nähanleitung

Die selbstgenähten Atemschutzmasken können direkt per Post versendet werden an: Verein Oberlinhaus, Rudolf-Breitscheid-Str. 24, 14482 Potsdam oder abgegeben werden an der Pforte des Oberlinhaus (gleiche Adresse). Wir würden uns freuen, wenn die Spender ihren Namen und ihre Adresse hinterlassen, damit wir uns auch persönlich bedanken können.

HelpTo
Kategorie
Medizin
Letzte Änderung:
08.04.2020 - 21:04 Uhr
Adresse

14482 Potsdam