Orte finden

Alternative Jugendkultur Bad Kreuznach e.V.

Das Kulturzentrum Planigerstr. 29 wird von dem Verein Alternative JugendKultur (AJK) betrieben. Der Verein gründete sich 2009 und kaufte 2012 die Immobilie. Nach einem Jahr des Renovierens wurde im Mai 2013 das Kulturzentrum eröffnet.
Zur Finanzierung stehen keine öffentlichen Gelder zur Verfügung. Um die Kosten zu decken, ist der Verein auf den Getränkeverkauf und Spenden angewiesen. Die Kosten entstehen aus den Nebenkosten des Hauses und aus Projekten. Seit dem Jahr 2015 nimmt der Verein an dem Projekt „Jugend stärken im Quartier“ teil. Im Rahmen des Projekts wurde ein Sozialarbeiter eingestellt, der die Jugendlichen im Pariser Viertel beim Übergang von der Schule in den Beruf unterstützt. Des Weiteren finanziert das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst. Weitere Personalkosten entstehen nicht, da die vielen aktiven AJK‘ler ehrenamtlich arbeiten.
Zum festen Programm der AJK zählt das Refugees Welcome Café mit Fahrradwerkstatt jeden Donnerstag zwischen 15 und 21 Uhr und das Repair Café immer am zweiten Freitag im Monat.
Neben der Flüchtlingsarbeit engagiert sich die AJK vor allem im musikalischen Bereich. Das Programm bietet zahlreiche Konzerte, bei denen junge Musiker Bühnenerfahrung sammeln können.

Weitere Infos zum Verein und Programm:
http://ajk.blogsport.de/
https://www.facebook.com/AJK-Bad-Kreuznach-e-V-163163843803217/

Adresse

Planiger Straße 29
55543 Bad Kreuznach
Deutschland

Telefon
Ansprechperson
Juliane Rohrbacher
Kategorie
Freizeit, Kultur & Sport
Letzte Änderung:
29.09.2017 - 12:09 Uhr