Orte finden

Arbeitslosenverband Deutschland Landesverband Brandenburg e.V.

Der ALV ist eine Mitgliederorganisation im Land Brandenburg mit ca. 1100 Mitgliedern und ein aktiver Arbeitsmarktakteur mit eigenen landesweiten, lokalen Strukturen sowie ein Interessenvertreter der Erwerbslosen. Der Verband wurde am 6. Oktober 1990 gegründet.

Der Verein ist als gemeinnützig-mildtätig anerkannt, landesweit im Bundesland Brandenburg tätig, anerkannt als Träger der Freien Jugendhilfe und zertifizierter Träger entspr. AZAV.

Sitz des Landesverbandes: Brandenburg an der Havel

Organisationsstruktur:
33 Arbeitslosenservice-Einrichtungen
4 Mehrgenerationenhäuser
16 Ortsvereine
5 Kreisverbände (davon 1x mit e.V.)
Fakten und Zahlen:
Der ALV ist an 37 Standorten im Land Brandenburg zu finden und bietet offene Angebote für alle sozial benachteiligten Bürgerinnen und Bürger an:
Bürgerberatung;
Schuldner- und Insolvenzberatung;
Soziale Betreuungsdienste;
Hilfen bei der Jobsuche;
Begegnungsstätten mit Dienstleistungsangeboten im Bereich der Sozialwirtschaft

Bundesprojekte:
*4 Mehrgenerationenhäuser im Aktionsprogramm „Mehrgenerationenhäuser“ des BMFSFJ
*1 Projekt im Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ des BMAS Werkstätten zur Berufsorientierung;
*Ausgabestellen für Möbel, Textilien, Haushaltsgeräte und Lebensmittel
*Neue Lernfelder für lebenslanges Lernen;
*Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung;
*Qualifizierung und Fortbildungsmöglichkeiten
*Freizeitangebote für alle Generationen
*Selbsthilfegruppen
Aktiv sein, lebenslang Lernen, gemeinsam Verändern

Adresse

Bahnhofstraße 1A
14774 Brandenburg an der Havel
Deutschland

Ansprechperson
Landesvorsitzende: Frau Inga-Karina Ackermann & Geschäftsführer: Herr Jens Rode
Kategorie
Beratung & Begleitung
Letzte Änderung:
02.10.2017 - 12:10 Uhr