Orte finden

Familienhaus Magdeburg

Die Familienhaus Magdeburg® gGmbH (FHMD) wurde 2011 durch den Familienhaus Magdeburg e.V. gegründet. Die Gesellschaft ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und gemeinnützig. Das Engagement des FHMD liegen in den Bereichen ambulante und teilstationäre Erziehungshilfen und dem Betrieb des Familienhaus im Park (FiP). Ein Schwerpunkt hier ist das Angebot der Familienbildung. Zudem werden vom Träger Dienstleistungen für Familiengerichte sowie Projekte in den Bereichen Unterstützung für Kinder aus Haushalten psychisch erkrankter Eltern, der Arbeit mit Migrantinnen (z.B. Flüchtlingen), der Seniorenarbeit geleistet. Offene Spiel- u. Sportangebote sowie Familien-Aktiv-Feste runden das Angebot ab.
Im Rahmen der Arbeit unterhält da die Organisation zahlreiche Kooperationen zu Bildungseinrichtungen sowie Sozial- und Beschäftigungsträgern. Das FHMD ist Mitglied im Willkommensbündnis Neustadt und hat umfangreiche Erfahrungen mit der Zielgruppe.
Seit 2014 betreibt der Träger das Internationale Mütterfrühstück, ein z.T. bzw. zeitweilig durch das Jugendamt gefördertes Familienbildungsangebot, im FiP. Dies wird zunehmend durch Flüchtlingsfrauen genutzt. Zudem kommen langjährige Erfahrungen mit Familien mit Migrationshintergrund unterschiedlicher Herkunftsländer in der Erziehungshilfe hinzu. Seit Ende 2015 werden regelmäßig über eine Ausgabestelle auf dem Grundstück Sach-Spenden mit dem Schwerpunkt Kinderkleidung – und Spielzeug ausgereicht. Dies wird durch ein Netzwerk Ehrenamtlicher/Freiwillige unterstützt.
Die Mitarbeiter des FHMD verfügen i.d.R. über fundierte Alltags-Englischkenntnisse. Hinzu kommen Mitarbeiter/-innen mit Französisch, Spanisch, Russisch und Arabisch-Kenntnissen. Zudem werden Instrumente der nonverbalen sowie digitalen Kommunikation genutzt, die alle Sprachen bedienen.

Adresse

Hohepfortestr. 14
39106 Magdeburg
Deutschland

E-Mail-Adresse
Ansprechperson
Heike Gahrns
Kategorie
Begegnung
Letzte Änderung:
28.09.2017 - 13:09 Uhr