Orte finden

Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte Amt für Soziales und Familie Ravensburg

Um Ausländer und Aussiedler besser in das Gemeinwesen zu integrieren, hat die Stadt Ravensburg schon seit 1986 einen Integrationsbeauftragten. Er ist Ansprechpartner, wenn es um Fragen zu den Themen Ausländer, Spätaussiedler, Aufenthaltsrecht, Einbürgerung oder Sprachunterricht geht. Er fördert Integrationsprojekte und ausländische Vereine. Gerne gibt er Kontaktadressen von diesen Vereinen weiter. Wer Zahlen und Fakten zu Ausländern in Ravensburg benötigt, den versorgt er mit entsprechendem Material.

Das Team im Bereich Integration im Amt für Soziales und Familie ist inzwischen angewachsen. Dazu gehören: Stefan Goller-Martin (Amtsleiter), Martin Diez (Integrationsbeauftragter), Sandra Wirthensohn (Flüchtlingsbeauftragte) und Miriam Totzke (Integrationsbeauftragte).

Das Team ist für die Belange aller geflüchteten Menschen zuständig, die ihre Anerkennung als Flüchtlinge oder als subsidiär Schutzberechtigte besitzen, oder aber Personen mit Aufenthaltsgestattung oder einer Duldung, die schon länger als zwei Jahre im Stadtgebiet Ravensburg leben.

Zu den Aufgabenfeldern gehören unter anderem:
• Vermittlung anerkannter Geflüchteter in die Anschlussunterbringung
• Akquise von Wohnraum und Unterstützung bei der Wohnraumsuche
• Finanzielle Unterstützung und Begleitung von Projekten in der Flüchtlingsarbeit im Stadtgebiet
• Kontakte zum regionalen Arbeitsmarkt und Integration in Arbeit
• Koordination und Kommunikation mit Ehrenamtlichen und Helferkreisen
• Schnittstelle zwischen Ravensburger Bürgern, Ehrenamtlichen, Geflüchteten, freien Trägern und Ämtern

Adresse

Seestraße 9
88212 Ravensburg
Deutschland

E-Mail-Adresse
Kategorie
Integration
Letzte Änderung:
03.01.2018 - 12:01 Uhr