Orte finden

Flüchtlingsberatung Spremberg

Die Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werkes Niederlausitz e.V. bietet den Asylsuchenden, die in Spremberg aufgenommen werden und hier leben, Beratung und Unterstützung an. Hauptaufgabe unserer Flüchtlingsberatung ist die Begleitung und Betreuung der Asylsuchenden. Unsere Unterstützungsangebote sind als Hilfe zur Selbsthilfe ausgerichtet.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch, unabhängig von Staatsangehörigkeit, Religion, Alter, Geschlecht und ethnischer Zugehörigkeit.

Die Beratung wird in Deutsch, Englisch, Russisch und Ukrainisch angeboten. Sie ist vertraulich und kostenlos.

Wir werden vom Landkreis Spree-Neiße gefördert.

Wir bieten folgende Hilfeleistungen an:

• soziale Beratung, Unterstützung und Begleitung von Asylsuchenden
• Unterstützung bei der Orientierung im Wohnumfeld sowie bei der Bewältigung des Alltags
• Unterstützung beim Einzug von Asylsuchenden in Wohnungen oder Wohnverbund sowie bei der Orientierung im neuen Wohnumfeld
• Beratung und Begleitung bei Behördenterminen, zu Ärzten sowie bei nachbarschaftlichen Konflikten
• Vermittlung zu spezifischen Beratungs- und Hilfsangeboten
• Koordination und Vermittlung von Sprachkursen

Unser Standort:

Kontakt- und Beratungsstelle „ICLU“
Georgenstr. 36 , 03130 Spremberg
T: 0 35 63 / 34 56 78
F: 0 35 63 / 34 51 03
H: 0175 / 32 903 22
M: [email protected]
Beratungszeiten:
Dienstag:
09.30 – 11.30 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag:
09.30 – 11.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr
weitere Termine nach Vereinbarung
Ansprechpartnerinnen:
Ulrike Grundke, Diplom SA (FH
Mandy Siebert, Diplom SP/SA (FH)
Nadija Werner, pädagogische Mitarbeiterin
Beratungssprachen: Deutsch, Englisch, Russisch und Ukrainisch

Adresse

Georgenstraße 36
03130 Spremberg
Deutschland

Ansprechperson
Ulrike Grundke
Kategorie
Beratung & Begleitung
Letzte Änderung:
28.09.2017 - 11:09 Uhr