Orte finden

Initiativkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Potsdam Babelsberg

Als evangelische Kirchengemeinde von Babelsberg - mit rund 5000 Mitgliedern größte Institution am Ort; mit vielen Projekten und viel Engagement - wollen wir keinen Zweifel daran lassen, dass Flüchtlinge bei uns in Babelsberg willkommen sind.
Dieses Engagement für die, die unsere Hilfe und Unterstützung, unsere Nächstenliebe und Barmherzigkeit brauchen, gilt es zu stärken und nach innen und außen immer wieder deutlich zu vertreten. Wir wissen, dass Verständnis für die Nöte anderer und eine Willkommenskultur nicht selbstverständlich sind. Oft bestimmen Vorurteile unser Leben mit. Wir sind bereit, von unserem Überfluss abzugeben, aber sind wir auch bereit zu teilen? Wir können uns gut vorstellen, warum Menschen ihre Heimat verlassen und Asyl beantragen.
Willkommen zu heißen, ist eine Querschnittsaufgabe kirchlicher Arbeit. Glaube braucht Zivilcourage. Deshalb treten wir deutlich und vernehmbar gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit für ein tolerantes und weltoffenes Potsdam ein.

Diese und andere Mitmachmöglichkeiten gibt es:

Das Begegnungscafé soll mehreren Zielgruppen Raum und Zeit für Unterhaltung, Austausch und Freude bieten, wobei das Sprachtraining-Deutsch und die Unterhaltung durch interkulturelle Beiträge den Schwerpunkt bilden. Kaffe, Tee und Kuchen sind nur die Beilage zum „Hauptgericht“.

Patenschaften sind eine gute Möglichkeit, Beratung und Unterstützung zu geben, Integration zu erleichtern, um sich als Teil unserer Gesellschaft zu verstehen.

(Ehrenamtlich Engagierte sind zur Unterstützung herzlich willkommen.)

Adresse

Schulstraße 8
14482 Potsdam
Deutschland

Handy
E-Mail-Adresse
Kategorie
Gute Nachbarschaft
Letzte Änderung:
04.10.2017 - 11:10 Uhr