Orte finden

IQ Netzwerk Hessen

Ziel des IQ Netzwerks Hessen ist die Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten. Die Koordination des IQ Netzwerks Hessen arbeitet zusammen mit über 20 operativen Partnern sowie einer Vielzahl an strategischen Partnern daran, die gleichberechtigte Teilhabe von Migrantinnen und Migranten am Arbeitsmarkt zu fördern. Das IQ Netzwerk Hessen bietet Unterstützung und Begleitung für Personen mit ausländischen Berufsqualifikationen im Rahmen von Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung sowie in Form von Qualifizierungen im Kontext des Anerkennungsgesetzes. Um die Integration von Personen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsmarkt zu verbessern, braucht es auch eine Weiterentwicklung der interkulturellen Kompetenzen der Arbeitsmarktakteure.
Adressaten der IQ Angebote zur Interkulturellen Kompetenzentwicklung sind vor allem Beraterinnen und Berater der Arbeitsverwaltung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von kommunalen Verwaltungen sowie klein- und mittelständische Unternehmen (KMU). Ziel ist es, die genannten Adressaten für migrationsspezifische Themen zu sensibilisieren und in ihren Organisationen und Betrieben nachhaltige interkulturelle Öffnungsprozesse anzustoßen und Diskriminierungen abzubauen.

Weitere Informationen zum Netzwerk sowie den einzelnen Projekten und Angboten gibt es unter: www.hessen.netzwerk-iq.de

Das IQ Netzwerk Hessen ist Teil des bundesweiten Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)" und wird finanziert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds. In Hessen wird die Anerkennungsberatung zusätzlich aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Adresse

Herrnstraße 53
63065 Offenbach
Deutschland

Kategorie
Bildung
Letzte Änderung:
29.09.2017 - 10:09 Uhr