Orte finden

Landkreis Lahn-Dill-Kreis

Im April 2016 waren im Lahn-Dill-Kreis etwa 3.500 Flüchtlinge untergebracht, hinzu kommt die Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Hessen in Wetzlar, die Anfang Mai 2016 140 Personen beherbergte.

Die Geflüchteten im Landkreis sind sowohl in Gemeinschaftsunterkünften als auch in Wohnungen untergebracht: insgesamt 253 Wohnungen und Gemeinschaftsunterkünfte hat der Landkreis im Mai 2016 hierfür bereitgestellt.

Im Mai 2016 befanden sich 250 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Obhut des Landkreises, für die Jugendhilfeeinrichtungen und Vormundschaften zur Verfügung gestellt wurden.

Der Landkreis nimmt am hessischen Programm „WIR – Wegweisende Integrationsansätze Realisieren“ für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund teil. WIR-KoordinatorIn des Lahn-Dill-Kreises sind Frau Herdes Teich und Herr Matthias Holler. Sie sind erreichbar unter [email protected] oder telefonisch unter 06441 407 – 1477 bzw 02771 407 – 6011.

Adresse

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar
Deutschland

Kategorie
Integration
Letzte Änderung:
20.11.2017 - 18:11 Uhr