Orte finden

Sozialdienst für Asylbewerber

Die Landkreise sind für die Unterbringung und Betreuung der Flüchtlinge zuständig. Der Landkreis Ludwigsburg hat einer derzeitige Aufnahmequote von 6,19%, die Verteilung richtet sich nach dem Königsteiner Schlüssel.
Der Fachbereich 33 des Landratsamts Ludwigsburg "Asylbewerber und Aussiedler" ist für die Leistungsgewährung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (Geschäftsteil 331), für die Unterbringung (Geschäftsteil 332) und die Sozialbetreuung (Geschäftsteil 333 und 334) zuständig.

Der aufsuchende Sozialdienst für Asylbewerber betreut und berät die Asylbewerber in den Gemeinschaftsunterkünften (vorläufige Unterbringung) im Landkreis in Kooperation mit den freien Trägern (AWO, Caritas, Diakonie, DRK). Die Sozialarbeiter/innen sind in allen Fragen des täglichen Lebens Ansprechpartner. Sie helfen die Anforderungen des Alltags in Deutschland zu bewältigen und unterstützen die Asylbewerber bei der Integration. Ebenfalls in Kooperation mit den freien Trägern (AWO, Caritas, Diakonie, DRK) berät und betreut der Sozialdienst des Fachbereiches 33 an mehr als zehn Anlaufpunkten im Landkreis anschlussuntergebrachte Flüchtlinge (Anschlussunterbringung in den Kommunen des Landkreises).
Ehrenamtliche Helfer sind hierbei ein unerlässliche Hilfe. Sie sind meistens einem Arbeitskreis zugeordnet, stimmen ihre Angebote und Aktivitäten mit den Sozialarbeiter/innen ab und gestalten gemeinsame Aktionen.

Keinerlei Gewähr oder Haftung für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Adresse

Hindenburgstraße 4
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Ansprechperson
Frau Anna-Katharina Kraemer
Kategorie
Wohnen
Letzte Änderung:
04.10.2017 - 11:10 Uhr