Orte finden

Trägerverein Freies Kinderhaus

Der Trägerverein Freies Kinderhaus ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und der außerschulischen Jugendbildung. Er hat ein ganzheitliches und humanistisches Weltbild und hat die Verbindung von Erziehung und Bildung, insbesondere mit Kunst und Kultur, zum Ziel.

Die Mitglieder des Vereins setzen sich ein für eine Gesellschaft von Menschen, die selbstbestimmt und sozial verantwortlich handeln in einer ökologisch intakten und lebensfähigen Umwelt. Die Bildung, Erziehung und die Persönlichkeitsentfaltung von Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen ist ein Schwerpunkt des Vereins.

Entstanden im Jahre 1985 als Elternkindinitiative hat sich der Verein entsprechend den Bedürfnissen der Gesellschaft weiter entwickelt. Inzwischen ist er nicht nur Träger von verschiedenen Elterninitiativen, die ihre Kinder gut betreut und in ihrer Entwicklung begleitet wissen, sondern auch Initiator von Projekten der freien Kinder- und Kulturarbeit, der Qualifizierung von benachteiligten Jugendlichen sowie der Beratung von Familien.
Zentrale ist die Alte Seegrasspinnerei mit ihren drei denkmalgeschützten Häusern. Hier herrscht eine Atmosphäre der gelebten Demokratie, in der Mitarbeit und Engagement als Lebensqualität erlebt werden.

Seit 2013 in direkter nachbarschaft ein Containerdorf für 120 Flüchtlinge errichtet worden ist, ist der Trägerverein in folgenden bereichen der Flüchtlingsarbeit tätig:

Jugendwerkstatt der Alten Seegrasspinnerei
JAA – Jugend in Ausbildung und Arbeit, Modul IV
sozialpädagogisch betreutes Arbeiten, Erfahrungsfelder in Kunst und Handwerk, Hauswirtschaft und Erziehung
AGH nach §5 Asylbewerberleitungsgesetz, Flüchtlinge erhalten für gemeinnützige Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung von € 1,05/Std., hier sind bis zur Zeit 3 Männer und eine Frau im Projekt
offene Werkstatt – offen für Jugendliche ab 14 Jahren (Mo - Do, 15 – 19 Uhr)
montags – Siebdruck
donnerstags für Flüchtlinge allen Alters.

Kinder-Kultur-Werkstatt
offene Einrichtung für Schulkinder ab 6 Jahren, ermäßigter bis kostenloser Besuch für Flüchtlingskinder dank Spenden.
Projekt „Licht und Schatten“ für Schulkinder, Dienstags.
Ferienbetreuung in Kooperation mit dem SJR – Betreuung von Flüchtlingskinder mit einer geschulten Kraft.
Übernahme der Kosten für Verpflegung während der Ferienbetreuung.

Kinderbetreuungseinrichtungen
4 Kinder aus Flüchtlingsfamilien sind in die Elterninitiativen und im Schülerhort aufgenommen.
Enge Kooperation mit AWO, Jugendhilfe, Refugio, Ehrenamt der Flüchtlingsarbeit K4.

Unterstützung und Beratung der Ehrenamtlichen Aktiven in der Flüchtlingsarbeit
- organisatorisch für das Containerdorf Kanalstraße
- Netzwerk aller Standorte der ehrenamtl. Flüchtlingsarbeit in Nürtingen
- kollegiale Beratung und Supervision über Karibuni
Homepage NFANT (Netzwerk Flüchtlingsarbeit in Nürtingen) als Infobörse, z.B. in gesetzlichen Veränderungen und politische Entwicklungen
Café International – niederschwelliges Angebot für Flüchtlinge und Ehrenamtliche Helfer mit einer geringfügigen Stelle für eine*n Asylbewerber'in
Koordination der ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlingsfamilien

Akademie International
Projekt zur Stärkung und Aktivierung junger Flüchtlinge im bürgerschaftlichen Engagement und die Wahrnehmung ihrer Mitsprachemöglichkeiten.
Moderierte Container-Konferenz von Flüchtlingen– zu Themen des Zusammenlebens und Integration im sechswöchentlichen Rhythmus
Einbindung in Kulturangebote und Kunstkursen (arterminal)
monatliches Kulturdinner „über den Tellerrand“ mit kulinarischen, informativen und kulturellen Beiträgen.

Psychosoziales Netzwerk
Ressourcenorientierte Kunsttherapie an Schulen (Grund- und Hauptschüler)
Aufbau eines psychosozialen Netzwerks für traumatisierte Flüchtlinge in Kooperation mit refugio Stuttgart e.V. in Nürtingen ab September 2016

Adresse

Plochinger Straße 14
72622 Nürtingen
Deutschland

Telefon
E-Mail-Adresse
Ansprechperson
Julia Rieger, Pit Lohse, Michaela Saliari
Kategorie
Bildung
Letzte Änderung:
29.09.2017 - 12:09 Uhr