Orte finden

Umsonstladen Schellingstraße

Die Idee der Umsonstläden ist einfach: Viele Leute haben Dinge, die sie nicht mehr gebrauchen können oder wollen. Diese liegen oft nutzlos herum, denn "eigentlich sind sie zu schade zum Wegwerfen". Andere Menschen wiederum suchen vielleicht genau diese Dinge, müssten aber Geld dafür ausgeben und können sie sich möglicherweise nicht leisten. Wenn die Dinge noch gebrauchsbereit sind, kann von der Vase über die Hose bis zum Tennisschläger alles gebracht werden – jemand anderes freut sich bestimmt darüber. Im Umsonstladen kosten die Dinge nichts, sie werden auch nicht getauscht oder sonstwie verrechnet. Sie werden versuchsweise (!) als nur nützliche Dinge ohne Warenwert behandelt. Der Umsonstladen möchte damit eine Alternative zur kapitalistischen Warengesellschaft darstellen, in der alles einen "Tauschwert" hat und Geld kostet.

Wir sind explizit keine Caritas-Abgabestelle, sondern ein politisches Projekt, das alle Menschen nutzen können!

Gerne nehmen wir an:
*gut erhaltene Kleidung und Schuhe
*Geschirr
*Spielzeug
*CDs
*Kleinkram
*etc

Da wir in der Regel meist zu viele Bücher haben, nehmen wir bei Büchern nur aktuelle Romane, Sach- und Kinderbücher an. Elektrogeräte bitte nur kleine, bis ca Toaster-Größe (keine Drucker, Röhrenfernseher etc). Für Möbel haben wir leider keinen Platz.

Adresse

Schellingstraße 5
72072 Tübingen
Deutschland

Öffnungszeiten

Mo 16-19 Uhr, Mi 16-23 Uhr

Kategorie
Abgabestellen
Letzte Änderung:
17.07.2020 - 20:07 Uhr